The Leftovers #37

Es regnet, es regnet, die Erde wird nass *sing* Ich bedauere den plötzlichen Wetterumschwung in unseren Gefilden gar nicht mal soooo sehr, da ich viel zu tun habe und mich strahlender Sonnenschein immer ablenkt. Dann schnappe ich mir nämlich mit Vorliebe ein Buch, ein Fläschchen Wasser und pflanze mich den halben Tag in den Liegestuhl auf dem Balkon. Schön, aber unproduktiv :D

Read More

The Leftovers #36

Das Wochenende ist einfach immer viel zu schnell vorbei. Macht uns heute aber nichts aus, denn wir haben beide frei und nutzen den Tag für einen ausgiebigen Stadtbummel und später den Hausputz auf den wir am Samstag keine Lust hatten. Allerdings hat auch dieser freie Montag einen kleinen Haken, denn wir haben heute Nachmittag einen Termin beim Katzenfriseur um Chester mal wieder etwas „zurechzustutzen“. Ihr ahnt, wem das gar nicht gefällt…

Read More

The Leftovers #35

Ich durchlebe aktuell mal wieder ein herrlich faules Wochenende und genieße es vor dem Fernseher rumzulümmeln (gerade läuft Apollo 13 via Netflix) und nichts zu machen außer ab und an dem Kater den Bauch zu kraulen und Emoji-Liebesgrüße an den armen, hart arbeitenden Ehemann zu schicken, der Mittagsschicht hat. Trotz aller Faulheit, für die Leftovers hat es gereicht.

Read More

The Leftovers #34

Freutag, Freutag *falleralallaaaaa* Für einige von uns ist heute der letzte Arbeitstag des Jahres und somit kann der Wahnsinn final beginnen. Hermes- und DHL-Bote haben sich zwar schon den ganzen Dezember die Hacken gen unserers Hauses wundgelaufen, aber jetzt ziehe ich die Zügel noch mal an *harrrrr* Nein, ernsthaft, an diesem Wochenende wird die Weihnachtspost fertiggestellt, werden die letzten Geschenke verpackt, die ich spontan doch noch gekauft habe, und dann kann ich gaaaaaanz entspannt die letzte Vorweihnachtswoche genießen und nur noch den Krusch machen, der mir gerade in den Sinn kommt :)

Read More

The Leftovers #33

Pünktlich zum Jahresende hat mich eine Woge der Grippewelle erfasst *grmpf* Meine fiesen Halsschmerzen sind aber, laut Vertretungs-Arzt, noch keine Angina, weswegen ich ohne Antibiotikum auskommen sollte… na und der dicke Kopf und die verstopfte Nase sowie die Gliederschmerzen gehen erfahrungsgemäß mit viel Tee und Schlaf nach ein paar Tagen ja auch vorüber. Hoffen wir das Beste. Heute ist Tag 7 und angeblich kommt eine Erkältung drei Tage, bleibt drei Tage und geht drei Tage. Das Schlimmste sollte also überstanden sein…

Read More

1 2 3 4 8