Un jour à Paris – Musée Nationale d’Histoire Naturelle, Notre Dame et les Galeries Lafayette

Paris – die Stadt der Liebe. Marcs und mein erster gemeinsamer Ausflug als Paar ging 2011 nach Paris (nachzulesen hier → und hier →), bei der Gelegenheit lernten wir auch Mlle Louve kennen. Aber an einem Wochenende kann man Paris einfach nicht „erleben“ und daher wolten wir noch mehrfach in die Seine Metropole reisen und uns jedes Mal nur ein kleines Stück vom großen Kuchen vorzunehmen. Typisch, dass es erst über ein Jahr später zum zweiten Besuch kommen sollte. Und er war auch nur kurz.

Read More

Mlle Louve et Paris à nuit

In Paris stand aber nicht nur Touristen-Lieblingsorte anpeilen auf dem Plan, wir hatten auch noch ein von mir lang ersehntes Date: mit Mlle Louve von Mlle Louve à Paris! Um 19Uhr wollten wir uns am Metro 13 treffen und daher blieb Prince Charming und mir nicht viel Zeit unser Hotel zu begutachten, wir putzten schnell Zähne (das brauch ich mehrfach am Tag^^), schmissen uns flugs in frische Klamotten und sausten wieder los.

Read More

Paris et la Tour Eiffel

Paris, die Stadt der Liebe… spätestens seit Le fabuleux destin d’Amélie Poulain wollte ich unbedingt nach Paris. Und ja, es liegen diverse nicht eingelöste Gutscheine diverser Ex-Freunde in diversen Kisten in meinem Keller. Aber nach Paris hab ich es nie geschafft. Schicksal wahrscheinlich, denn jetzt konnte ich diese fixe Idee diesen Traum mit meinem Prince Charming verwirklichen. Der war auch noch nie zuvor in Paris gewesen. Aber da er ein Mann der Tat ist, buchte er kurzerhand eine Busreise mit Übernachtung in einem Holiday Inn in Clichy für 99€ pro Person – auf die ich zuvor mehrfach aufmerksam gemacht hatte. Ganz subtil.