Day 7: Southwest of Madeira

Freunde der Sonne, es ist vollbracht, der letzte Teil des Berichts über unseren Madeira Urlaub. Vor drei Monaten waren wir gerade mittendrin. Drei Monate für einen Bericht zu brauchen ist ja schon fast ein Armutszeugnis *hüstl* Aber Leben ist das was passiert… nun ja, ihr wisst schon. Wenn ich mir die Bilder nun ansehe, vermisse ich die Insel – auf der gerade das Dengue Fieber wieder aufgetaucht ist *huch* Marc und ich hatten einen so fantastischen Urlaub. Trotz der geklauten/verlorenen 200€. Aber wenn ich ehrlich bin, und das sage ich voller Inbrunst, mit Marc würde ich überall Urlaub machen können und es wäre immer toll.

Read More

Day 6 – Grutas do Sao Vicente, Pico Ruivo

Schon am zweiten Urlaubstag hatten wir das Hinweisschild auf die madeirischen Grotten in Sao Vicente (Pé de Passo) gesehen. Vorweg: die Besichtigung der Grotten ist nicht umsonst. Direkt am Eingang zum Gelände fing uns eine Dame ab, die uns die in einer halben Stunde startende Führung nahe legte. Für 7€. Da wir entschieden hatten für 10€ nichts mehr zu besichtigen, waren 7€ okay und wir erstanden die Tickets und setzten uns etwas in den Garten.

Read More

Day 6 – Ponta Delgada ao Sao Jorge

Ach da war doch noch was! Der Rest unseres Madeira Urlaubs! Noch zwei bis drei Beiträge fehlen – da wir den allerletzten Tag einfach nur auf der Dachterrasse des Hotels rumgegammelt, uns gesonnt und ein Buch nach dem anderen verschlungen haben. Relaxen nach den anstrengenden Tagen! Aber nun heißt es erst mal: Sonntag. Der war sehr anstengend.

Read More

Day 5 – Scubadiving

Taucher wollen tauchen. Egal wo sie sind. Wenn man allerdings einen Partner hat, der mit dem Tauchen nichts am Hut hat, ist es vor allem im Urlaub schwierig ein paar Tauchgänge durchzusetzen. Ich will ja auch nicht, dass Marc in unseren paar Tagen gemeinsamen Urlaub mehrere Tage allein im Örtchen rumstiefeln muss. Aber, ein Tag ist drin, das finden wir beide okay. So viel zum Tauchen im Urlaub. Ich hatte mich im Vorfeld informiert welche Tauchschulen es wo auf Madeira gibt und mich für eine entschieden, die durchweg gute Bewertungen erhalten hatte und mir auch vom Material her gut vorkam.

Read More

Day 4 – Up to Monte, down to Funchal

Obwohl die Wanderung von Tag 3 uns ziemlich zugesetzt hatte, war einen Tag pausieren indiskutabel – der Mietwagen war schließlich bezahlt, da konnte es kein Pardon geben. Aber ich bin ja kein Unmensch, daher versprach ich Marc eine bergab-Tour, vorausgesetzt er wäre bereit mit der Gondelbahn von Funchals Innenstadt aus hoch nach Monte zum Platz der Korbschlittenfahrer zu fahren. Nicht unbedingt begeistert schlug er ein – und weil er auch die ganze Gondelfahrt nicht besonders erfreut dreinschaute und bewegen keine Option war, kann ich euch nun auch leider keine Bilder, die ich aus luftiger Höhe geschossen habe zeigen – auf allen ist ein griesgrämiger Marc.

Read More