Pizza mit Dinkelboden

Da wir seit einiger Zeit ohnehin kein Weizenmehl mehr im Haus haben, benutze ich Dinkelmehl einfach 1:1 ohne mir groß Gedanken zu machen. Bei Kuchen oder Muffins habe ich da bislang auch noch keine Probleme gehabt, in Sachen Pizzaboden war ich aber etwas misstrauisch, der ist mir nämlich auch mit Weizenmehl ab und an nicht gelungen. Doch so, geht’s!

Read More

(Sonntags-)Brötchen

Frische Brötchen sind ja immer was Feines. Sie haben nur den Nachteil, dass vor Genuss einer zum Bäcker latschen muss und man dort auch nicht zwangsläufig welche mit Dinkelmehl bekommt. Da vor allem ich Weizen nicht mehr so toll vertrage, macht mir einfach wahnsinnig bescheidene Haut, wie Soja, ist mir vor allem der Dinkelaspekt wichtig. Wie schwierig können selbstgemachte Brötchen also sein?! Nuuuuun ja… optisch perfekt sind sie auch beim dritten Versuch noch nicht, aber sie werden von Mal zu Mal besser.

Read More

Dinkel-Toastbrot

Dass ich inzwischen unser Vollkornbrot → selbst backe ist kein Geheimnis mehr – ich hab es ja oft genug erwähnt^^ Allerdings mag ich ab und an auch gerne mal einen Toast mit Marmelade oder „Fenner Harz“ wozu das kräftige Körnerbrot nach meinem Geschmack nicht passt. Aber hellen Toast gibt es nur mit Weizenmehl, auf das wir ja inzwischen so weit wie möglich verzichten, zumindest „unser täglich Brot“ essen wir ohne Weizen. Und weil ich nun mal Toast wollte… hab ich ihn selbst gebacken. Als Basis diente mir dieses hervorragende Rezept → Zukünftig möchte ich aber noch ein bisschen rumexperimentieren um das Brot etwas saftiger hinzubekommen.

Read More