Unter der Haut…

Da die Körperwelten & Der Zyklus des Lebens-Ausstellung nur noch bis 13. September in unserer Stadt zu sehen ist, sind wir vor meinem Ausflug nach Dublin noch schnell hingegangen. Marcs Interesse war nicht allzu groß, als Mann vom Fach, gab es aus anatomischer Sicht nichts mehr, was er noch nicht gesehen hätte, doch er tat mir den Gefallen mich zu begleiten bester Mann ♥  und weil zumindest bei Insta ein paar Leutchen gefragt haben ob ich darüber schreiben würde, gebe ich nun kurz meinen Eindruck wieder – obwohl die Körperwelten eigentlich so polarisierend sind, dass es kein Thema für meinen Blog ist. Also wehe hier beginnt jetzt jemand eine Diskussion in Sachen Pietät ;) Meinungen dürft ihr aber, wie immer, trotzdem bitte gerne kundtun.

Read More

Harry Potter – The Exhibition

Irgendwann im Spätsommer flimmerte eine Werbung für eine Harry Potter Exhibition → über den Bildschirm. Da sich zu ebendiesem Zeitpunkt unser geplanter halbwöchiger Ausflug nach London und zu den Warner Bros. Studios → zerschlug, entschied ich kurzerhand, dass diese Ausstellung mein kleiner Ersatz sein sollte und so haben wir am vergangenen Wochenende einen Besuch in der Ausstellung in Köln mit einem Besuch bei meiner Familie und des Bonner Weihnachtsmarkt verbunden. Natürlich von langer Hand geplant, ich bin einfach ein Planungsmonster.

Read More

Vollplaybacktheater: Die ??? und die schwarze Katze

Vergangenen Mittwoch Abend bekam mein Bruder endlich sein Weihnachtsgeschenk bzw. konnte er die Karte lösen: unseren 4ten Besuch beim Vollplaybacktheater. Ich habe schon mal davon berichtet → Kurz, eine Schauspielergruppe lässt ein, teilweise geschnittenes und erweitertes Band einer Drei-Fragezeichen-Kassette laufen und schauspielert dazu. Hineingeschnitten werden Parts aus anderen Hörspielen „unserer“ Kindheit, zum Beispiel TKKG, Tim Taler, John Sinclair. Wer das nun uninteressant findet hat es noch nicht gesehen, denn tatsächlich wird mehr gespielt als man sich aufgrund der Story der Kassette je hätte vorstellen können.

Read More

Asterix, mon amour

Lesen gelernt habe ich aus der Not heraus. Comics können man nicht vorlesen – dabei erweckten doch genau die bunten Bilder mein Interesse. Also versuchte ich lesen zu lernen. Mit nicht ganz fünf Jahren und der umfangreichen und uralten Asterix-Sammlung meines Papas. Stempeln lernte ich bei der Gelegenheit auch. Als Unterlage benutzte ich besagte Sammlung *ätsch* Da auch die Kinderfinger meines Bruders nicht sehr viel pfleglicher mit den guten Heften umgingen, bekam Papa von uns über die Jahre hinweg in Leder gebundene Sammelbände. Wie passend, dass just am 17. Dezember dieses Jahres eine Ausstellung in einem leidlich bekannten Industriedenkmal der Gegenwart eröffnet wurde – dort habe ich übrigens selbst eine Zeit lang gearbeitet, teils als Museumsführerin, teils in der PR Abteilung, hoch interessant, ich würde es jederzeit wieder tun… irgendwann vielleicht mal…

Read More

This is my heart. – Joy Harjo

This is my heart. It is a good heart.
Bones and a membrane of mist and fire
are the woven cover.
When we make love in the flower world
my heart is close enough to sing
to yours in a language that has no use
for clumsy human words.

Read More