Käsekuchencreme

Schon lange kein Schichtdessert mehr gepostet, gell? :D Wir haben heute Freunde zum Grillen zu Besuch und da hab ich den Nachtisch immer gerne schon seit Stuuuunden im Kühlschrank stehen um während des Besuchs dann nicht mehr groß in der Küche rumwirbeln zu müssen. Dazu eignet sich Schichtdessert natürlich vorzüglich und, surprise, surprise, dieses Mal nicht mit Löffelbiskuits *ha*

MAN BRAUCHT:
200ml Sahne
100g Magerquark
100g Mascarpone
250g Frischkäse
50g Puderzucker
2 Pck Vanillinzucker
Cantuccini

Wer nicht unbedingt Mascarpone UND Frischkäse in ein Dessert hauen will, kann natürlich auch 200g Quark und nur den Frischkäse nehmen. Oder nur Quark und Mascarpone, oder, oder, oder… letztlich sind sowohl die Mengenangaben als auch die Milchspeisen hab grad meine Zweifel ob die alle als Milchspeisen durchgehen, aber ihr wisst, was ich meine variabel und Geschmacks-/Kalorienhaushaltsache. Aber so, wie ich es hier poste, hat es funktioniert und gut geschmeckt :)

Zubereitung könnt ihr euch sicher fast schon denken ;) Aber für’s Protokoll: Die Sahne mit einem Päckchen Vanillinzucker aufschlagen. Quark, Mascarpone und Frischkäse glattrühren, Puderzucker und Vanillinzucker dazugeben und zuletzt die Sahne unterheben *tadaaaa* Die Cantuccini in einem Gefrierbeutel kurz mit einem Fleischklopfer bearbeiten, damit sie schön bröselig sind, und dann abwechselnd mit der Creme in kleine Gläschen füllen. Et voilá!

ÜBRIGENS… Cantuccini fand ich immer total blöd. Wenn ich irgendwo eine Tasse Kaffee bestellt habe und es als Goodie dieses furztrockene Mandelgebäck gab, kannte meine Enttäuschung keine Grenzen^^ Weil ich es halt auch nicht mag Essen in Kaffee zu tunken, wofür die Cantuccini originär ja bestimmt sind – also zum Tunken. In Vino Santo :D Wenn sie aber so schön crunchy in Käsekuchencreme eingebettet sind, kann ich meinen Frieden mit ihnen machen. L*dl führt sie übrigens derzeit mit Schokoladenstückchen im Standardsortiment. Falls das jemand wissen wollte :D

8 Comments

  1. Tira-Mi-Su 6. April 2017

    Das schaut wahnsinnig toll aus und liest sich auch extrem lecker <3
    Bin ja generell ein großer Fan von Schichtdessert und ich glaube, dass ich diese Käsekuchencreme demnächst mal nachmachen werde. Hab das Rezept dafür auch direkt abgespeichert :)

    Antworten
    • Alice Alice 11. April 2017

      Das freut mich :) Ich hoffe es schmeckt euch. Mir persönlich war die Variante OHNE Schoko in den Cantuccini lieber, weil Schoko geschmacklich halt doch einiges überlagert, aber meine Gäste waren gerade davon, dass Schokostückchen drin waren, besonders begeistert. Geschmackssache :D

      Antworten
  2. Tanja 6. April 2017

    Wurde schon in meine Dessert-Rezept-Sammung übernommen :-) Für wie viele Personen ist diese Portion?

    Antworten
    • Alice Alice 11. April 2017

      Sechs von diesen Whiskey-Glas-ähnlichen Wassergläsern, die ich habe :)

      Antworten
  3. nakura 7. April 2017

    Mmmmh, Käääääsekrääääääm … ach nee, sorry. Falscher Blog! ;-p

    Antworten
  4. Ni- chan 7. April 2017

    Das klingt meeegalecker und wird sowas von nachgemacht *_*
    Ich liebe Käsekuchen und Cantuccini gefallen mir sogar besser als Löffelbiskuits <3

    Antworten
    • Alice Alice 11. April 2017

      Sie haben eben noch diesen ganz eigenen Geschmack… die guten alten Löffelbiskuits sind ja doch recht neutral *hüstl*

      Antworten

Begin at the beginning and go on till you come to the end: then stop -

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.