Questionnaire 08/16

Hier kommt die August-Runde der gefragten Fragen, des Food for Thoughts. Wie immer würde ich mich freuen, wenn ihr die Fragen in den Kommentaren oder auf euren eigenen Blogs auch beantworten würdet :) Und neue Fragen stellt, natürlich – sonst geht mir hier das Content aus *g*


Wenn Du eine Märchen – oder Filmfigur wärst, welche und warum?
Hierzu fehlte mir ein bissel die zündende Idee, also habe ich Marc gefragt, der prompt mit meiner Lieblings-Disney-Figur aufwartete und dann eine Figur nachschickte die ich völlig vergessen hatte, die aber auch passt. Finde ich. Natürlich sind Märchenfiguren nicht auf Disney beschränkt, aber irgendwie sind es doch die, die mir als Erstes einfallen :D

Arielle – Marc meint: die ist immer fröhlich und lieb zu allen. (Ich immer fröhlich und lieb zu allen? Mit wem lebt der denn zusammen :D) Ich persönlich wäre gerne Arielle bzw. die kleine Meerjungfrau minus die wirklich harte Geschichte die ihr widerfahren ist. Ich würde gerne am Land und unter Wasser leben und atmen können. Und davon abgesehen finde ich nach wie vor, dass Prinz Eric der hübscheste Disney-Prinz ist und sein Schloss das tollste *g*

Belle – Belles und meine Gemeinsamkeit? Man könnte uns in einer Bibliothek einsperren und uns würde niemals langweilig werden. Wahrscheinlich würden wir nicht mal merken, dass wir eingesperrt sind. Marc meinte ich wäre wie Belle und würde bei Menschen auch immer hinter die Fassade blicken. Fand ich sehr nett. Ob das wirklich so ist sei mal dahingestellt, aber mein Mann darf gerne weiterhin eine hohe Meinung von mir haben.

AA-MeMaIm Bild: die Statue der kleinen Meerjungfrau in Kopenhagen, abfotografiert von einem Magnet den mir meine Eltern gerade aus dem Urlaub mitgebracht haben.

Gibt es einen Film der dein Leben oder deine Einstellung zu etwas komplett verändert hat?
Lachen erlaubt: Clueless war mein Einstieg ins wahre Leben als Tussi :D Ich habe, außer Buffy, nie wieder jemanden so verehrt wie Alicia Silverstone als Cher Horowitz. Und nein, es macht mir nichts aus mich selbst als Tussi zu bezeichnen. Ich war nun mal eine modebegeisterte Tussi, die wollte, dass ihre Skaterschuhe farblich zum Gürtel passen wenn sie bei Punkkonzerten in der Menge pogte. Mein größter Wunsch war übrigens ein Kleiderschrank wie Cher ihn hat, in dem man in einen Computer eingibt wonach einem ist und der einem dann genau das Passende heraussucht :D

Als Erwachsene haben mich Filme nicht mehr sehr beeinflusst, ich meide aber vermutlich auch potentielles life changing material…

AA-Clue

Glaubst Du Du würdest im Notfall auch als ewiger Single glücklich werden können (also wenn es Marc nicht geben würde)?
Hmmmm… tendentiell glaube ich das nicht. Ich brauche einfach einen Partner im Leben mit dem ich Gedanken, Freuden und manchmal auch Leid teilen kann. Aber ich bin nicht zu 100% überzeugt dass das ein Mann sein muss. Eventuell wäre ich auch mit einer Frau als Partnerin glücklich – halt platonisch. Jemanden der mich so optimal ergänzt wie Marc,  werde ich ohnehin niemals mehr finden, hätte ich nicht mal gedacht, dass ich jemals finden würde! Ich vermute ma,l nach ihm würde mich jeder andere Mann enttäuschen und daher würde ich es nur noch mit einer Frau versuchen. Rein platonisch natürlich *g* Für’s Unplatonische würde sich sicher auch jemand finden^^

Bevor es Marc gab hätte ich die Option als ewiger Single glücklich zu werden übrigens kategorisch ausgeschlossen, mir war es sehr wichtig den Mann für’s Leben zu finden und eines Tages gemeinsam mit ihm auf einer Bank am See zu sitzen und über das vergangene, gemeinsame Leben zu lachen. War bestimmt der Arielle-Modus. Gut, dass ich diesen Mann gefunden habe ♥

AA-AlM

25 Comments

  1. Wirklich interessante Fragen, ich glaube, ich übernehme die mal auf meinen Blog…

    Als Kind wollte ich nie die Prinzessin, sondern immer eher der Held sein, der super mutig ist und irgendwen rettet (man bescheinigt mir ja noch heute ein ausgeprägtes Helfer-Syndrom ;-)

    Über die Frage mit dem Film musste ich ein bisschen nachdenken – eigentlich lasse ich mich – denke ich zumindest – nicht besonders durch Filme beeinflussen. Aber als ich in den 1990ern „Philadelphia“ mit Tom Hanks gesehen habe, wusste ich fast nichts über HIV oder AIDS. Danach hat mich das interessiert, noch bevor das in der Schule thematisiert wurde.

    Ein Leben als ewiger Single wäre definitiv nichts für mich. Wobei es mir nach fast 12 Jahren, die mein Mann und ich jetzt zusammen sind, auch ehrlich gesagt schwer fällt, mir das vorzustellen. Aber ich brauche jemanden an meiner Seite, mit dem ich mich austauschen kann, der mir Kraft gibt und der mein Rückzugsort ist. Ich würde allerdings nicht eine Beziehung eingehen bzw. erhalten, die nicht (mehr) funktioniert, nur um nicht Single zu sein.

  2. Oh, da hatte offenbar jemand Hunger und sich direkt auf zwei Os (könnten aber auch früher mal Ds gewesen sein) gestürzt ;)

    Wenn ich eine Märchenfigur wäre, dann wohl am ehesten Schneeflittchen. Immer von Zwergen umgeben (besonders, wenn ich meine High Heels trage), Apfelfan und Tiefschläferin xD

    Clueless gehört auch mit zu meinen Lieblingsfilmen (Top 30) und ich muss sagen, dass ich davon ebenfalls tussimäßig geprägt wurde. Ich glaube, davor war es mir nie besonders wichtig, dass meine Klamottenen gut zusammenpassen. Cher finde ich nach wie vor irre cool! :)

    Zur letzten Frage: Ich denke schon, dass ich das könnte. Ich habe vor meinem jetzigen Freund nie besonders viel Wert darauf gelegt, mich fest zu binden. Eher im Gegenteil. Unter diesem Gesichtspunkt ist es umso unfassbarer, dass wir jetzt schon knapp 10 Jahre zusammen sind. Irgendwas muss er also vollkommen richtig gemacht haben, denn meine Ansichten im Hinblick auf Beziehungen haben sich seither im Prinzip kaum verändert *g*

  3. Wieder richtig starke Fragen! Arielle hätte ich übrigens bei mir auch ausgewählt *lach* Irgendwie ein bisschen naiv und zu gutgläubig manchmal, immer nett … und so weiter :D

    Clueless habe ich übrigens auch vergöttert….. ach ich glaub ich schau mal ob ich das noch irgendwo finde. das zieh ich mir rein, hab aktuell gut zeit. das war SO geil.

  4. sehr interessante Fragen, vor allem ueber die Single-Frage denke ich nun schon einige Zeit nach…als gluecklicher Fernbeziehungshaber komme ich logischerweise ganz fantastisch mit mir alleine klar aber waere dies auch so mit dem Wissen niemanden zu haben? Schwierig :-/ Den Wunsch den Mann fuer’s Leben zu finden hatte ich lustigerweise nie (und dann habe ich ihn gefunden, haha)
    Glaube nicht, dass ich mich bisher jemals direkt mit einer Disney-Figur habe identifizieren koennen aber auch darueber werde ich nun mal nachdenken. Clueless kenn ich gar nicht, war ja mal wieder klar ;-)

  5. Oh, wow! Du scheinst mir echt ein wenig ähnlich zu sein…

    Die Frage mit der Disney Filmfigur hätte ich auch mit Arielle oder Belle beantwortet. Eric ist ja wohl hot!!! :D

    Auch die Singlefrage lasse ich so voll und ganz stehen, ich finde mein Mann hat mich erst zu dem gemacht, was ich heute bin. Hört sich komisch an, aber alleine wäre ich bestimmt viel trauriger, aggressiver und missmutiger als jetzt. Er holt mich immer wieder ab und macht mich nach über 12 Jahren immer noch glücklich. Alleine wäre ich einfach nicht vollständig.

    Tolle Fragen.

    Ich wünsche euch ein zauberhaftes Wochenende mit Deinem Marc/Eric! :D

    Liebst,
    Jess

    butterflies & hurricanes

  6. Das sind wieder sehr interessante Fragen und Antworten :)

    Puh, Arielle könnte ich aufgrund dem Zu-nett-sein und der teils naiven Art wohl auch gut sein ^^

    „Clueless“ hab ich irgendwie noch nie gesehen Oo Sollte ich wohl mal nachholen, wo es hier in den Kommentaren recht viele positive Stimmen dazu gibt.
    Bei der Frage nach einem Film, der meine Einstellung zu einem Thema nachhaltig geprägt hat, ist mir spontan „Bowling for Columbine“ eingefallen. Den haben wir mit 14/15 im Englischunterricht gesehen, und ich wusste bis dahin NICHTS über die Waffengesetze in den USA. Der Film hat alles verändert und mein USA-Bild um 180° gedreht :O

    Deine Antwort zur letzten Frage liest sich sehr schön <3 Ich freue mich nach wie vor sehr für euch beide!
    Ich würde die Frage aus gegebenem Anlass wohl mit einem zynischen "Ja, klar!" beantworten :D

    • Guck Clueless unbedingt mal, es ist übrigens eine moderne Variante von Jane Austens „Emma“.

      Hach je, deinen gegebenen Anlass habe ich leider schon vermuten müssen…

  7. aaaw, das ABC-brot-bild ist ja süss! :)

    tolle fragen und antworten. ich muss ja zugeben, alicia silverstone ist ja überhaupt nicht mein fall, zumindest was ich bisher von ihr mitbekommen habe, clueless würde ich auch niemals gucken *lach* ich überlege fieberhaft, welcher film mich derart geprägt haben könnte… aber mir fällt momentan keiner ein. mich haben am ehesten kinderserien wie „heidi“ oder „pinoccio“ und „pippi langstrumpf“ geprägt.

    die single-frage kann ich etwas leichter beantworten, ich denke, ich könnte gut ohne partner leben, bis ich meinen jetzigen kennengelernt habe, war ich ja auch allein. ich hätte vorher eh nie geglaubt, dass ich überhaupt mit jemandem zusammenleben kann :D aber es geht und ich finde es gut so.

    die märchen-oder filmfigur … hm, da bin ich nun wirklich überfragt. irgendeine komische und viel zu ruhige aussenseiterin *lach*

    • Du und dein Freund scheint ja auch optimopti zusammen zu passen :) Gleiche Interessen und einfach ein friedliches miteinander und mit seiner Familie verstehst du dich auch top, das ist einfach schön :)

  8. Bei Clueless merkt man wirklich dass wir nicht weit auseinander sind.Einer der ersten Filme die mich wirklich begeistert haben (ein weiterer :Freundinnen und andere Monster -kennst Du den?) Und mit dem Schrank GING es mir ganz genauso .Ich wollte unbedingt so aussehen wie Cher !

  9. Clueless.. OMG, da stimme ich Dir so zu. Cher war die Coolste und der Kleiderschrank… noch jahrelang danach schaute ich, ob es nicht so ein tolles Programm für „in echt“ gibt und hab mich immer aufgeregt, dass das noch keiner erfunden hat. ;o)

Begin at the beginning and go on 'till you come to the end: then stop.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.