The Leftovers #23

Auch wenn hier in recht regelmäßiger Regelmäßigkeit neue posts aufploppen, so muss ich doch gestehen, dass ich derzeit eine leichte Schreibblockade habe. Ich sitze stundenlang vor dem Bildschirm, finde nicht die richtigen Worte, bin verwirrt von meinen eigenen Sätzen und seufze unzufrieden vor mich hin. Marc meinte am Wochenede sogar mal „Dann klapp den Rechner jetzt zu und lass es doch. Du wirst schließlich nicht dafür bezahlt, keiner zwingt dich.“ Ja nee, tut keiner *seufz* Weder bezahlen noch zwingen ;) Aber gerade flutscht es irgendwie nicht. Ein paar Bildchen hab ich aber trotzdem, unzufrieden oder nicht.

FullSizeRender-198Dieses Foto habe ich in Brühl aufgenommen und dabei direkt an Claudy gedacht, die gerne mal Bücher aus Bücherschränken mitnimmt oder die Bücherschränke ihrerseits bestückt. Das hier ist nämlich keine Telefonzelle, sondern ein Bücherschrank :) In unserer Stadt gibt es auch so einen, allerdings in einer typisch deutschen Telefonzelle, die nicht mehr funktionstüchtig ist, aber trotzdem noch da steht.  Nun wird das Ding seit Jaaaaahren schon als Bücherschrank benutzt, weil es eben nie repariert wurde und was geschah kürzlich?! Die Telekom wollte die Telefonzelle abbauen. Aber das haben sich die Bürger dann doch nicht gefallen lassen, kleine Initiative und *zack* Telefonzellen-Bücherschrank darf leben. Prima.

IMG_3762-1Dies ist ein Beispielbild. Für Pizza. Ach :D Also ihr seht da meine Lieblingspizza, Ristorante Salame Mozzarella Pesto von einem gewissen Dr. O. Weil ich Schärfe liebe klatsche ich immer noch ein paar Jalapeños und Tabasco drauf. Dieselbe Marke produziert auch „Die Ofenfrische“ und ließ mich, als großer Freund gesunder Schärfe zur Sorte Salami Jalapeño greifen. Bis dahin hatte ich meist Diavolo, die ich nicht als besonders scharf empfand, aber sehr lecker. Nach mittelscharf kommt aber anscheinend tödlich! Die Salami Jalapeño hat mir dermaßen die Zunge verätzt weggebrannt, dass ich nicht mal mit mehreren Löffeln Honig den Schmerz auf meiner Zunge löschen oder auch nur eindämmen konnte. Das ist mir echt noch nie passiert -.- Seltsam war allerdings, dass Marc das zweite Exemplar verputzte und es als nicht soooo scharf empfand. Hatte ich etwas eine Montagspizza?! :D

FullSizeRender-197Beim Blick in meine Handtasche dachte ich letztens auch, ich sei die“ crazy cat Lady“. Zumal ich sogar noch eine Packung Leckerlis in der Tasche gehabt hatte. Aber ganz so weit ist es mit mir und der Verzweiflung nun doch noch nicht gekommen. Wir haben Chesters ersten Kratzbaum entsorgt was hingen da Erinnerungen dran, aber er hatte ihn mittlerweile echt zugrunde gerichtet, also zum Wertstoffhof gefahren, und dabei sellte ich fest, dass sich in der Höhle noch sein ganzes Spielzeug befand. Also hab ich es in die Tasche gesteckt… und dann erst mal vergessen *düdü* Irgendwann wundert man sich aber dann doch, warum die Handtasche denn so lustig klappert und wieso sie eigentlich so prallvoll ist *hust* Gut, dass ich mit der Ausstattung nicht im Fressnapf einkaufen war, die hätten mich noch für eine Diebin gehalten o_O

FullSizeRender-200Es gab wieder Nachwuchs, dieses Mal in Bloggerhausen! Und weil ich mich darüber genauso freue wie über Kindersegen in der direkten Nachbarschaft, hab ich natürlich mit Freuden ein Geschenk → ausgesucht. Dieses Mal etwas, von dem das kleine Baby gar nicht so viel hat, das aber hoffentlich der Mama gefällt und vielleicht einen Platz im gemeinsamen Kinderzimmer der zwei Lauser findet. In meiner Vorstellung sind die vier Handabdrücke für Mama, Papa und zwei Kinder. Sollte noch ein Drittes kommen, werde ich ne extra Leinwand besorgen *g*

FullSizeRender-201Am schönsten sind ja Sachen bei denen man erst merkt, dass man sie braucht, wenn man sie schon reduziert gekauft hat. Im Nachbarörtchen gibt es ein DEPOT-Outlet und so schön das klingt, man bekommt auf alles 30% und vieles ist es schon reduziert, so toll ist es dann auch wieder nicht, denn viele Sachen sind off-season oder aus der letzten Saison oder, oder, oder. Beim Anblick dieser hübschen Boxen im Chevron-Muster für den halben Preis, habe ich zugeschlagen, weil ich keine Osterdeko gefunden habe, die mir gefiel. Marc runzelte die Stirn, sagte aber nix und fragte zum Glück auch nicht wohin ich die Boxen denn stellen wolle. Gute Sache, denn zu dem Zeitpunkt hätte ich es auch noch nicht sagen können ;) Zuhause warf ich dan unsere gesammelten Fernbedienungen fürs Wohnzimmer in einer der Kisten und *tadaaaa*, sie passt sogar unter den Wohnzimmertisch. Nun brauch ich nur noch gelbe Kissenezüge für die Couch *g* Hab da schon welche im Auge…

18 Comments

  1. nakura 14. März 2016

    Du bist ja mein großes Vorbild in Sachen „regelmässig posten“, wobei ich mich auf jeden 3. Tag eingependelt habe.
    Für jeden 2. Tag fehlen mir schlicht und ergreifend die Inhalte. :-D Aber lass dich nicht stressen … Bloggen soll in 1. Linie DIR Spaß machen.

    So ein Bücherschrank ist eine feine Sache, v. a. wenn er hübsch aussieht. Ich muss auch mal nach einem in Ghettohausen Ausschau halten, weil sich die Bücher doch schon wieder stapeln.
    Oder ich mach mal wieder eine Verlosung, harhar. :-)

    Du weißt gar nicht, wie sehr ich mich auf die Pizza am SA freue. Fast genauso wie auf dich! ;-)

    Frauenhandtaschen MÜSSEN einfach immer schwer sein. *hüstel* Frag mich mal nach dem gefühlten Kilo Sand am Bodengrund … *hust*

    Das Baby-Geschenk finde ich toll. Es muss nicht immer praktisch sein, manchmal darf auch einfach nur hübsch aussehen!

    Die Boxen sind toll. „Zum Glück“ habe ich schon welche für das Wohnzimmer, sonst hätte ich dich glatt nochmal los geschickt.

    Hab einen schönen Wochenstart!

    Antworten
    • Alice Alice 14. März 2016

      Ich freue mich auch schon total auf Samstag – aber vielleicht bestelle ich nen Salat *g* Und dann singen wir alle zusammen „Let it gooooooooooooo“.

      Für dich würde ich aber durchaus noch mal hinfahren und die Boxen kaufen. 2 Stück (also groß und klein) 4,99€. Morgen bin ich zB wieder in der Nähe…

      Antworten
  2. Sarah 14. März 2016

    So eine Bücher Telefonzelle haben wir auch aber ich bin ja zuuuu pingelig um dort etwas zu leihen. Cool finde ich es trotzdem :)
    Die Boxen sind toll und das Problem mit den Kissen kenne ich :) Habe ja auch erst nen hellblauen Hocker bestellt und dann entschieden dass ich noch mehr hellblaue Sachen brauche wie Kissen, SChale usw haha

    Antworten
    • Alice Alice 14. März 2016

      Ich weiß auch lieber woher meine Bücher kommen, aber für andere finde ich es eine tolle Sache und will zB auch mal selbst Bücher einstellen. Büchereien nehmen heutzutage ja auch nur noch Bücher, die im Top-Zustand und nicht älter als 5 Jahre sind… *ähem*

      Das mit den hellblauen Sachen kann ich TOTAL nachvollziehen. Wenigstens haben wir, also du und ich, ansonsten sehr neutrale EInrichtungen, sodass man die Akzentfarbe immer mal wieder ganz gut austauschen kann :D

      Antworten
  3. M. 14. März 2016

    Das Baby-Geschenk ist ja süß. Sowas gibt es auch mit Modelliermasse für Hunde, also du kannst den Fuß da reindrücken und hast dann ein Bild zum Aufhängen. Hatte ich mal gekauft…und Jahre später gefunden, aber da war die Masse schon eingetrocknet :-(.
    Ich esse ja nur alle Jubeljahre mal Pizza und Co, hatte letzten Freitag zum Abendessen beim besten Dönerladen in meiner „Arbeitsstadt“ Döner gekauft und eine Stunde heim transportiert (für mich vegetarisch). Ich war so gierig drauf und dann war da so wenig Soße und so viel grüner Salat drin (sonst ist das immer Eisbergsalat und Rot- und Weißkraut), dass das Ding regelrecht fade war, das war so enttäuschend… :-(

    Antworten
    • Alice Alice 15. März 2016

      Chester würde da nicht mitspielen :D Da bin ich bei so nem Mal-Set schon etwas optimistischer. Bin mal gespannt, wenn die Mami es ausprobiert wie es wird.

      Antworten
  4. Tanja 14. März 2016

    Lass dich nicht stressen – mal läuft’s, mal nicht.

    Hihi, die Telefonzelle kenne ich :-) Wir wohnen in der Nachbarstadt, die eine Partnerstadt nahe London hat. Und die hat irgendwann mal 3 dieser Telefonzellen gespendet. Bei uns haben die aber leider keinen so sinnvollen Zweck gefunden und gammeln ziemlich vernachlässigt vor sich hin.

    Ich bin ja voll die Scharf-Uschi (an manchen Tagen ist mir Pizza Hawaii schon zu scharf ;-))) Die Dr. O-Ristorante esse ich aber auch schon mal gerne. Meine Lieblingssorte: Pizza Pasta.

    Menno, ich will auch ein Depot-Outlet nearby…

    Antworten
    • Alice Alice 15. März 2016

      Diese pizza Pasta kann ich mir ja gar nicht lecker vorstellen, habe sie schon öfter mal kritisch beäugt. Interessant, dass du sie so gerne isst :)

      Vielleicht solltest du beginnen und einen Bücherschrank in einer der Telefonzellen starten? :)

      Antworten
  5. claudy 14. März 2016

    eine englische telefonzelle als bücherschrank steht auch in unserem viertel :)
    finde ich super, dass es mitterweile so viele bücherschränke gibt. ich war neulich wieder in duisburg … 9 stück sind in meinem rucksack gelandet, oha *lach*

    ach das dunkle auf der salami sind die jalapenos, beim ersten hinsehen dachte ich an muscheln oder seltsame pilze *g*

    Antworten
    • Alice Alice 15. März 2016

      Du musst 200 Jahre alt werden um all deine Bücher gelesen zu kriegen, Claudy :D

      Muscheln und Pilze sind für mich auf der Pizza nix. Thunfisch akzeptiere ich noch, aber alles andere Meergetier, bloß nicht :) Aber Jalapenos sind super.

      Antworten
  6. Kerstin 15. März 2016

    Ohhhhhh das Baby-Geschenk finde ich super :) Darf ich fragen woher du das hast? Das würde nämlich wunderbar in unser zweites Wohnzimmer aka Spielzone passen.

    Die Telefonzelle sieht toll aus und wenn die Verwendung dann auch noch sinnvoll ist, umso besser. Ich musste vor drei Jahren mal eine Telefonzelle benutzen, weil Akku leer, mit dem Auto irgendwo im nirgendwo unterwegs – da war ich echt froh, ein noch funktionierendes Exemplar gefunden zu haben.

    Achso, stress‘ dich doch nicht wegen neuen Posts – wie es für dich passt, so hat das auch für uns zu passen. Manchmal ist das Leben einfach nicht so spektakulär und manchmal tut sicher viel, dass auch die Zeit fehlt ;)

    Antworten
    • Alice Alice 15. März 2016

      Ich habe das Set mal verlinkt. Freut mich, dass es dir auch gefällt :) Mir selbst gefällt es übrigens auch echt gut, würde ich auch bei uns aufhängen. Ich verschenke eh nie was, was mir nicht gefällt *g*

      Antworten
  7. Ni- chan 15. März 2016

    Von Telefonzellen als Bücherschrank habe ich schon öfters gehört. Eigentlich wollte ich mal bei der Telefonzelle hier um die Ecke vorbeischauen. Die sieht ganz heruntergekommen aus, aber ich wäre neugierig, ob darin Bücher liegen :D

    Mit der Blogkreativität hapert es bei mir auch grad. Ich könnte was posten, aber bin nicht in der Stimmung (das liegt vor allem daran, weil ich schon wieder krank bin -.- aber ich will ja nicht meckern, sondern freue mich lieber, dass ich nun immerhin kommentiere :)).

    Antworten
    • Alice Alice 15. März 2016

      Keine gute Zeit für uns Blogger ;) Aber zum Glück kommen ja auch wieder andere Zeiten.

      Antworten
  8. germangreeneyedmonster 15. März 2016

    ich bin ja bekennende Bücherschrank Fanatikerin und hole meinen Nachschub fast nur noch von dort (ganz 2016 bisher noch kein neues Buch gekauft, bin sehr stolz)- hier sind es jedoch keine alten englischen Telefonzellen sondern umgebaute Stromkästen. Die Jagd nach neuem „Futter“ kann richtig zur Sucht werden, über Pingeligkeit habe ich da ehrlich gesagt noch nie nachgedacht.

    Antworten
    • Alice Alice 15. März 2016

      Umgebaute Stromkästen finde ich auch ziemlich cool :)

      Pingelig liegt ja im Auge des Betrachters. Du hast bestimmt auch eine persönliche Grenze in Sachen Versifftheit. Bei mir ist es mehr, dass ich ganz bestimmte Bücher suche und auch kaufe, die zufällige Auswahl des Bücherschranks wäre mir vermutlich zu zufällig. Aber meinem Geldbeutel täte es gut, wenn ich so konsequent sein könnte, wie du. Immerhin bin ich inzwischen dazu übergegangen, viele gebrauchte Bücher über booklooker zu kaufen. Das spart auch ein bisschen was.

      Antworten
  9. Kirjava 16. März 2016

    So wie dir mit dem Schreiben derzeit ging es mir seit Ende letzten Jahres mit dem Konsum von Blogs. Irgendwie war ich damit ein bisschen durch. Ich hab zwar noch bei einigen wenigen Blogs gelesen, aber schlichtweg nirgends mehr kommentiert. Aber jetzt kommt die Lust wieder. :)

    Scharfe Pizza ist großartig! Da wäre ich über deine Montags-Pizza sicher erfreut gewesen. :D

    Auf dieses Hand-Abruck-Set bin ich für Hunde-Pfoten-Abdrücke noch gar nicht gekommen. Auf die einfachsten Sachen kommt man manchmal nicht. ^^ Da wird Emma demnächst wohl mal ihr Pfötchen hinhalten müssen. :D

    Ich war tatsächlich auch noch nie an einem Bücherschrank, setze aber hin und wieder Fehlkäufe/Schrott in einem passenden Regal in der Uni aus. Bislang waren die Sachen auch immer ratzfatz weg. In einer U-Bahn-Station kann man hier übrigens an einem Automaten Bücher käuflich erwerben. An sich ja nett gedacht, aber die Aufmachung ist halt so wie bei den Süßwaren-Automaten. Nach Bezahlung schubst eine Dreh-Spirale das Buch nach vorne/unten. Aber aber aber … Das geht doch nicht, das dätscht doch auf! :O

    Antworten
  10. Ivi 18. März 2016

    So eine Telefonzelle haben wir in Bonn auch als Bücherschrank, neben noch anderen weniger impulsanten ;) Was das schrieben angeht.. im Blog kan ich mich gar nicht mehr dazu motivieren… Die Luft ist einfach raus. umso schöner, wenn ich hier ab und zu was lese, aber da freut man sich einfach wenn etwas kommt ohne dass da zeitliche Erwartungen dahinter stehen.

    Ich muss dir demnächst mal eine Mail schreiben… ich brauche ggf. mal einen Rat zum Thema Schneiderin aussuchen und ungefährer Preisvorstellungen ;)

    Und sonst so? Sportlich fit? Vielelicht besteht ja doch noch interesse an XLetix. Sind derzeit zu viert im Team Turbomuffel ;) Aber auch da kein Stress. Wenns nix ist, ist es nix. Hab auch schon ein wenig Bammel, auch wenn ich zur Zeit rel. fit bin. Heute gehts dann erstmal weider zum Functional Training..

    Wünsche ein schönes Wochenende

    Antworten

Begin at the beginning and go on till you come to the end: then stop -

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *