Mango Couscous

Ich mag Mangos soooooooooooo gerne. Und ich liebe Couscous von allen Kohlenhydrat-Sachen am meisten. Ah nee, Kartoffeln mag ich lieber, aber dann Couscous. Und wieso das nicht alles einfach kombinieren? I’m in heaven! Überhaupt binde ich die liebe Mango in letzter Zeit sehr gerne ins Essen ein. Allerdings muss ich mir angewöhnen Reifere zu kaufen, irgendwie denke ich immer „Die reift ja noch nach!“ und dann ist doch Pustekuchen wenn ich sie verarbeiten will und sie ist zu hart – von diesem Rezept her rühren zwei Schnitte an meiner Hand, so hart war die Mango *ungeschickt*

MAN BRAUCHT:
1 Mango
2 Tassen Couscous
1 Bund Frühlingszwiebeln
250ml Bouillon
2EL Orangensaft
250 g Putenbrustfilet, roh
1 EL Öl für die Pfanne
Chiliflocken, Salz, Pfeffer

Die Mango würfeln – ich mache das inzwischen gemäß dieses Videos →. Lauchzwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Putenbrustfilet abspülen, trocken tupfen, in Stücke schneiden und in einer Pfanne mit Öl ca. 5 Minuten rundherum anbraten. Mit Chilipulver, Salz und Pfeffer würzen. Das Tomatenmark und Couscous zugeben, anschwitzen und mit Bouillon ablöschen. Mangowürfel und Lauchzwiebelringe unterheben, 2 EL O-Saft unterrühren und zugedeckt ca. 5-8 Minuten ziehen lassen. Das Besondere an dieser Kombination ist für mich die Süße der Mango und die Schärfe des Chilipulvers – davon kann man also ruhig viel untermischen. Jetzt wo ich’s schreib, hätte ich es ja echt gerne heute zum Abendessen (Mittagessen verpasst), aber wir essen nun ja keine Kohlenhydrate mehr, abends *seufz* Allen Couscous-Freunden einen guten Appetit :)

8 Comments

  1. Es ist NICHT lustig, dass ich mich nicht anziehen kann :D
    Das war nämlich nicht das erste Mal…

    & jaaa, ich freu mich auch über Bilder & alles.
    Das wird so ein schönes Vorher-Nachher-Ding hihi (:
    Vllt gibt es die Vorher-Nachher-Sache ja auch bald bei dir bzw euch und eurer neuen Wohnung.

    So und nun hab ich meeeega Appetit auf sowas leckere Kohlenhydrate á la Alice :D

  2. Ich liebe Couscous auch!!! Endlich mal wieder ein neues Rezept :-).

    Also ich find den Chai Latte voll lecker. Aber ich mag eigentlich alles mit Vanille, also kein Wunder ;-)!!!

    lg
    Sandra

  3. uhhh..ist gespeichert. ich habe ja meine Couscous-Leidenschaft erst vor Kurzem entdeckt, leider teilt sie hier keiner so wirklich..Nora (Alles-Futer-Trine-Nora!) verweigert mit verbissenem Mundzukneifen auch nur den Kleinsten Bissen! tstststs :)

Begin at the beginning and go on 'till you come to the end: then stop.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.