Kalte Avocado-Gurken-Shrimps Suppe

Ich bin im Avocado Rausch. Und da ich inzwischen festgestellt habe, dass der Grund für mein wenig schmackhaftes Curry → die erhitzte Avocado war, denn ebendie wird bitter beim erhitzen, gibt es nun ein Rezept bei dem der Avocado ganz gewiss keine Hitze zuteil wird – könnt ihr mit einer kalten Suppe umgehen? Wir können es :)

MAN BRAUCHT:
2 Salatgurken
1 Zwiebel
2 Avocado
Öl für die Pfanne
300ml Wasser
50ml Balsamico Essig
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
3 Spritzer Süßstoff
1 EL Öl
200ml Crème fraîche
2 Päckchen Krabben
Flûte

Die Gurken schälen, je in vier Stücke schneiden, längs teilen und die Kerne mit einem Löffel herausschaben. Die Diskussion ob man die Kerne drin lässt/lassen sollte oder nicht, sparen wir uns jetzt hier mal, das darf jeder machen wie er mag :) Zwischenzeitlich in einem Topf oder einer Pfanne Öl erhitzen und die Gurkenstücke darin garen – attentione, nicht braten! Eine Zwiebel schälen, klein schneiden und zur Gurke geben, glasig werden lassen. Anschließend den Topf vom Herd nehmen und das Gemüse auskühlen lassen. Die zwei Avocados aufschneiden, entkernen und schälen und am besten in recht kleine Stücke schneiden – das spart beim anschließenden Pürieren Arbeit. Das Gemüse mit 300ml Wasser in einem hohen Topf oder Gefäß aufgießen und mixen/pürieren. Essig, Öl, Süßstoff, Salz, Pfeffer und die Créme Fraîche ergänzen und gründliche mixen. Die Suppe in den Kühlschrank stellen und auskühlen lassen, ca. 30 Minuten. Die Krabben, gerne auch Nordseekrabben, waschen und in einen Suppenteller setzen, die Suppe darüber gießen und noch mal schwarzen Pfeffer darüber mahlen. Wer keine Angst vor Kohlenhydraten hat, dem sei dazu frisches Flûte empfohlen :)

7 Comments

  1. Mmh Avocadosuppe klingt lecker. Ich mach die immer nur in Salat oder guacamolig aufs Brot aber je mehr Verwendungsmöglichkeiten desto besser. Als Langzeitvegetarierin weiß ich nur leider gar nicht wie Krabben schmecken, fällt dir was ein, was man da alternativ nehmen könnte? Irgendwas nussiges vielleicht? Oder schmeckt das auch pur? Fragen über Fragen :)

  2. Mhhhh, ich habe noch Avocados die dringend weg müssen, vielleicht reicht es ja für so ein Süppchen. :) Ich bin immer skeptisch was kalte Suppen angeht, irgendwie kann ich mir darunter nie so viel vorstellen, auch wenn es schmeckt :D Aber ich lieeeebe Krabben. Aber ich weiß gar nicht, ob ich hier gute Krabben kriege, früher haben wir sie immer direkt vom Kutter an der Nordsee geholt, zuhause brav gepult (okay, das hat meistens Papa gemacht :D) und dann lecker gegessen… Ohhhh, irgendwann muss ich zurück in den Norden, nur für die Krabben und den ganzen Fisch :D :D Die Prozedur mit der Gurke erinnert mich daran, wenn wir Gurkengemüse essen, das ist auch immer so lecker :) Aber natürlich kommt da noch einiges zu und man lässt sie wirklich lange weich werden und und… aber yummmmy! :)

Begin at the beginning and go on 'till you come to the end: then stop.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.