Nicole Neubauer: Kellerkind

Ich war mal wieder auf der Suche nach einer deutschen Krimireihe, deren Vorleser mir in der ungekürzten Hörbuch-Variante zusagt. In der Summe ist das gar nicht so leicht. Gefällt einem die Synopsis des Krimis, aber klingt die Stimme komisch oder atmet und betont der Vorleser seltsam, bin ich raus. Bei Nicole Neubauers Krimis hatte ich nun „Glück“ und hoffe, dass die Serie noch lange weitergeht – und Richard Barenberg, der übrigens auch optisch ganz nett anzusehen ist *g*, Sprecher bleibt.

Read More

Calzone-Ring

Manchmal sehen Sachen einfach so toll aus, dass man sie unbedingt nachmachen muss, auch wenn man fürchtet, dass das Experiment komplett schieflaufen wird. Und dass es, wenn es den doch gelingen sollte, der Sommerfigur den Todesstoß versetzen wird *haha* Wie zum Beispiel der Calzone-Ring →

Read More

The Leftovers #28

Möp. Wir hatten so tolle Pläne für’s Wochenende, zur Feier unseres 2. Hochzeitstages. Ein Ausflug ins Grüne, ein edles Essen. Und was war?! Regen. Regen. Regen. Ach, und Regen. Sagte ich das schon? So langsam reicht es echt. Diesen Ausflug schieben wir schon seit Wochen auf und nie passt das Wetter wenn wir beide frei haben :( Und zu allem Überfluss hatte das auserwählte hochpreisklassige Restaurant auch noch eine geschlossene Gesellschaft, so dass wir nicht in den Genuss eines 6-Gänge-Menüs kamen *grmpf* Alternativ haben wir uns einfach zwei Tage lang zuhause verkrochen und Junk Food gefrgessen. Das war auch schön :)

Read More

Ken Follett: Winter der Welt – Die Jahrhundert-Saga, Teil 2

Hätte mir 2011 jemand gesagt, dass ich Ken Follett den ganzen sakralen Quatsch historischer Romane um Kathedralen in England und viel zu viel Rumgev*gel „verzeihen“ kann und tatsächlich wieder zu einem seiner neueren Bücher greifen würde, ich hätte es wohl nicht geglaubt. Doch zumindest mit dem Beginn seiner Jahrhundertsaga, Sturz der Titanen →, hat er mich wieder absolut gepackt und natürlich musste ich dann auch den zweiten Teil, Winter der Welt, lesen.

Read More

Zitronen-Tartelettes an Erdbeereis

Selbstgemachte Desserts gibt es bei uns nur, wenn wir Gäste haben. Wenn wir allein sind, tut es auch ein Eis am Stiel ;) Und wenn dann schonmal Gäste da sind, muss es natürlich immer ein neues Dessert sein, nicht, dass ich irgendwem mal etwas kredenze, was er schon mal serviert bekommen hat. Darunter würde meine Reputation signifikant leiden!  Zu Marcs pulled pork im Wonnemonat Mai → wollte ich endlich mal meine hübschen Silikon-Mini-Tarteletts vom Kaffeeröster ausprobieren und deshalb gab es also Tartelettes.

Read More

1 2 3 4 153